Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze
Guntram Pehlke, derzeit viel gefragter Interviewpartner

Zukunft von Innogy

Die Neuordnung bei RWE und EON ist ein internationales Energiethema. Der DSW21 Vorstandsvorsitzende Guntram Pehlke warnt vor möglichen Folgen der Vertriebszentralisierung. Stellenabbau sowie weniger Kundennähe könnten die Folge sein. Zahlreiche nationale Medien suchten das Gespräch mit Guntram Pehlke, darunter ZDF heute, die Tagesschau im TV-Bereich sowie Handelsblatt, Welt im Zeitungssektor.


Das Foto zeigt (v.l.) Manfred Kossak (DSW21), Gisbert Schlotzhauer (BOGESTRA), Ulrich Jäger (WSW), Michael Clausecker (Rheinbahn), Klaus-Peter Wandelenus (DVG), Carsten Liedtke (SWK), Hubert Jung (DSW21) und Michael Feller (EVAG).

Vertriebsallianz der größten VRR-Unternehmen

In diesem Jahr beginnen die größten, kommunalen VRR-Unternehmen mit dem Aufbau ihres gemeinsamen Vertriebssystems.