Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lebensräume

1.12.2017

Nach LEIon kommt LUXon

Schon knapp ein Jahr nach der Eröffnung der Büro- und Praxisflächen im »LEIon« an der Adi-Preißler-Allee ist mit dem »LUXon« die Realisierung des nächsten repräsenta- tiven Bürogebäudes am Löwenkreisel in Hohenbuschei gesichert.

Hohenbuschei boomt – nicht nur als hochwertige Wohnadresse, sondern zunehmend auch als Dienstleistungsstandort. Um der Nachfrage gerecht zu werden, realisiert Hohenbuschei-Mitgesellschafter und Gronauer Familienunternehmen »HOFF und Partner« am markanten Löwenkreisel nach dem »LEIon« nun mit dem »LUXon« das zweite moderne Bürogebäude an diesem Standort.

Der Name »LUXon« leitet sich ab vom lateinischen »lux« (Licht, Helligkeit) – und genau diese Eigenschaften besitzt das drei- bis viergeschossige Gebäude auch: Ein markanter Eingangsbereich mit natürlich belichteter Lobby schafft eine einladende Atmosphäre, bodentiefe Fenster im gesamten Gebäude sorgen für offene, lichtdurchflutete Räumlichkeiten.

Ebenso wie das »LEIon« steht auch das »LUXon« für eine Mischung aus hohem Gestaltungsanspruch, modernem Energiekonzept und individuellen Nutzungsmöglichkeiten durch flexible Raumkonzepte – und das scheint den Geschmack der Interessenten zu treffen: Bereits 70 % der 3.300 m² Gebäudefläche konnte HOFF und Partner schon vermieten.

Für Anfang 2018 ist der Baubeginn geplant, damit die ersten Mietflächen schon Anfang 2019 bezogen werden können. Und: Mit Blick auf die Zukunft plant HOFF und Partner bereits zwei weitere Gebäude, um die Bebauung am Löwenkreisel bei hoher Nachfrage mit attraktiven Bürogebäuden in ansprechender Architektur zu komplettieren.